Einladung Jahresmitgliederversammlung

INFORMATIONEN FÜR MITGLIEDER

Liebe BINST Mitglieder,

wir laden alle BINST e.V. Mitglieder satzungsgemäß sehr herzlich zu unserer diesjährigen Jahres-Mitgliederversammlung am

FREITAG, den 06. Mai 2022 um 18:30 h
im VfB Clubhaus, Kronauer Str. 110, 68789 St. Leon-Rot

ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Versammlung durch form- und fristgerecht Einladung und der Beschlussfähigkeit
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden zum Jahr 2021/2022
  4. Bericht zum Protokoll der letzten Jahresmitgliederversammlung am 17.09.2021 Lies den Rest dieses Beitrags

Gespräch mit Dr. Eger zur neuen Bahntrasse

Dieser Beitrag soll über das Gespräch informieren, was der
BINST e.V. Vorstand am 27.01.2022 zur möglichen Bahntrasse
Mannheim  – Karlsruhe geführt hat.
Anlass des Treffens war ein Brief an BGM Dr. Eger zur Unter-
stützung des Widerstandes zur möglichen Bahntrasse auf dem Gebiet
von St. Leon – Rot. Wir haben darüber ausführlich im BINST
Newsletter 2022-02 berichtet.
 
Das Sekretariat des Bürgermeisters hatte daraufhin zu einem Treffen
im Rahmen der Bürgermeister – Sprechstunde eingeladen. Am
Gespräch nahm auch Markus Geörger teil, der auf Facebook die
Gründung einer Bürgerinitiative zum Widerstand gegen die Bahn-
trasse angekündigt hatte. Vom BINST e.V. Vorstand nahmen
Matthias Müller und Gerd Bassing teil. Lies den Rest dieses Beitrags

Bericht aus der Vorstandssitzung: Neue Bahntrasse in St. Leon – Rot geplant

In der letzten Sitzung des BINST e.V. Vorstandes wurde auch das Thema „Neue Bahntrasse in St. Leon – Rot geplant“ angesprochen. Das Schienennetz zwischen Mannheim und Karlsruhe zählt zweifelsohne zu den wichtigsten Bahnverbindungen Europas. Der Abschnitt, der hier diskutiert wird, gehört zum sogenannten Mittelrhein-Korridor, auf dem Konsum- und Industriegüter zwischen den Regionen und den Hochseehäfen Rotterdam und Genua transportiert werden.

Das Bahnprojekt Mannheim-Karlsruhe in der geografischen Übersicht

In Deutschland umfasste der Anteil der Eisenbahn an der gesamten Transportleistung im Güterverkehr

Lies den Rest dieses Beitrags

Bericht Jahresmitgliederversammlung

Zur Jahres-Mitgliederversammlung 2020 konnte unser kommissarischer 1. Vorsitzender Matthias Müller zahlreiche Mitglieder, darunter den neuen Landtagsageordneten Norbert Knopf, am Freitag, den 17.9.2021 im VFB Vereinsheim in St. Leon begrüßen. 

In seinen Ausführungen, ging unser Vorstand auf den Stand der geplanten Nordumgehung (NUG) ein, der aktuell vom Regierungspräsidium Karlsruhe erfragt worden war. Danach werden zur Zeit 6 möglichen Varianten der Nordumgehung von St. Leon verfolgt. 

5 dieser möglichen Varianten führen auf Feldniveau über eine Engstelle zwischen dem Anglersee und angrenzender Wohnbebauung im Abstand von ca. 100 m. Variante 6 ist eine um 2 m tiefergelegte Variante der Lies den Rest dieses Beitrags

Einladung zur Jahres-Mitgliederversammlung

INFORMATIONEN FÜR MITGLIEDER

Liebe BINST Mitglieder,

wir laden alle BINST e.V. Mitglieder satzungsgemäß sehr herzlich zu unserer diesjährigen Jahres-Mitgliederversammlung am

FREITAG, den 17. September 2021

um 18:00 h im VfB Clubhaus, Kronauer Str. 110, 68789 St. Leon-Rot ein.


Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Versammlung durch form- und fristgerecht Einladung
  3. Bericht des 2. Vorsitzenden zum Jahr 2020
  4. Bericht zum Protokoll der letzten Jahresmitgliederversammlung am 08.02.2020
  5. Bericht des Kassenwarts zum Jahr 2020
  6. Bericht des Kassenprüfers
  7. Entlastung des Kassenwarts
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Neuwahlen gemäß der Satzung und wegen des Ausscheiden des 1. Vorsitzendes in 2020
    a. Wahl des Wahlvorstandes
    b. Wahl des 1. Vorsitzenden
    c. Wahl des 2. Vorsitzenden
    d. Wahl des Kassenwarts
    e. Wahl des Schriftführers
  10. Benennung von Beisitzern
  11. Information von Norbert Knopf zu seiner Tätigkeit als Landtagsabgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg
  12. 10 Jahre BINST e.V., Erinnerungen
  13. Aktionen 2021
  14. Wünsche, Anregungen und Fragen der Mitglieder

Die Veranstaltung ist im VfB Clubhaus geplant unter Berücksichtigung der geltenden Corona Regeln. Wir werden diese aktuell kurz vor der Veranstaltung mitteilen und um ihre Einhaltung bitten. Lassen die Corona Regeln eine Veranstaltung in dieser Form nicht zu, findet die Jahresmitgliederversammlung virtuell statt.

Anträge zu dieser Veranstaltung können bis zum 10. September 2021 an jedes Vorstandmitglied abgegeben werden. Wir bitten dann in der Veranstaltung auch um Vorstellung und Begründung des Antrages.
Wir freuen uns auf eine gute Teilnahme und eine rege Diskussion.

Der Vorstand der BINST e.V.

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 19. September 2020

Die Bürgerinitiative NATUeRlich St. Leon STOP Umgehung e.V. lädt ihre Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am

Samstag, den 19. September 2020 um 19:30 h

im VfB Vereinsheim St. Leon ein.

Folgende vorläufige Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. „Fast 10 Jahre BINST e.V“, ein Rückblick in Bildern
  3. Stand des Verfahrens
  4. Wahl des 1. Vorsitzenden, bzw. der Besetzungen des Vorstandes
  5. Benennung von Beisitzern

Wir laden alle Mitglieder herzlich dazu ein.

Kurzbericht zur Gemeinderatssitzung (GMRS) am 21.07.2020, Thema Lärmaktionsplan Zwischenbericht

Zu Beginn der GMRS äußerte ein Vertreter der BINST e.V., daß der Zwischenbericht jetzt zwar für jeden Bürger auf der Homepage der Gemeinde einsehbar ist, bisher aber keine Regelung für das Einreichen von Kommentaren vorliegt. Herr Kleiber erwiderte, daß für die Öffentlichkeitsbeteiligung und das Einreichen von Kommentaren ein ausreichender Zeitraum von vermutlich 4 Wochen zur Verfügung gestellt wird.

Als einen zweiten Punkt schlug die BINST e.V. vor den „Runden Tisch“ zum Thema Verkehr, der zweimal stattgefunden hat, wieder zu starten. Zwar gibt es mittlerweile den Arbeitskreis „Verkehr“, in dem aber nicht alle Organisationen, die sich an diesem Thema äußern, beteiligt sind.

 

Erst um 21:40 h, also mehr als 2,5 h nach Beginn der GMRS, wurde der Punkt Lärmaktionsplanung (LAP) aufgerufen. Lies den Rest dieses Beitrags

Hochbetrieb im Naherholungsgebiet an den St. Leoner Seen

Das Corona Virus hat uns noch fest im Griff und wir müssen auf manchen Kontakt und liebgewonnene Gewohnheiten verzichten.

Geschlossene Kindergärten, Home-Schooling für Kinder und Home-Office bekommen für uns alle eine ganz neue Bedeutung und verändern unseren ganzen Alltag grundlegend.

Ein Blick in das Naherholungsgebiet an den St. Leoner Seen zeigt nun dessen stärkere Nutzung durch die Bürger, die hier einen Ausgleich suchen und neue Kräfte tanken wollen. Lies den Rest dieses Beitrags

BINST e.V. besucht Verkehrsministerium

Die BINST e.V. besuchte am 26.07.2019 im Verkehrsministerium Baden-Württemberg in Stuttgart die Abteilung „Nachhaltige Mobilität“. Der Termin ging zurück auf ein Schreiben der BINST e.V. an Christoph Erdmenger, in dem um ein Gespräch zur Mobilität und Verkehrsberuhigung in St. Leon gebeten wurde. Christoph Erdmenger leitet die Abteilung „Nachhaltige Mobilität“ im Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg (MVI) und ist damit auch für den Radverkehr zuständig. Trotz der kurzfristigen Einladung konnten drei Vorstände an dem Gespräch teilnehmen.   

Bildergebnis für verkehrsministerium baden-württemberg

Mit Christoph Erdmenger zusammen begrüßten uns zwei weitere Mitglieder der Abteilung, die hinsichtlich der Verkehrs- und Lärmsituation in St. Leon-Rot vorbereitet waren. Dies erleichterte uns der Überblick zu Verkehr und Lärm und wir konnten auf das Eckpunkte Papier der BINST e.V. verweisen, welches im Frühjahr 2019 gemeinsam mit externem Sachverstand erstellt worden ist. Christoph Erdmenger äußerte, dass der logische Weg zur Erreichung einer Verkehrsberuhigung zunächst die Suche nach Lies den Rest dieses Beitrags

Fraktionen im GMR zeigen Initiative

Im Vorfeld  der Gemeinderatswahl in St. Leon-Rot am 26. Mai 2019 fallen im Gemeinderat Begriffe wie Verkehrsberuhigung, verbesserte Nutzung des ÖPNV, Ruf-Taxis, überarbeitete Bus-Haltestellenkonzepte, Lärmschutz, demographische Entwicklung der Bevölkerung und eine ergebnisoffene Diskussion zur Ortsumfahrung St. Leon. Auch die Belebung der beiden Ortsteile wird hier genannt.

Diese Themen decken sich in hohem Maße mit den Vorstellungen und Zielen der BINST e.V. Ist es zu erwarten, dass den Worten in dieser Richtung Beschlüsse folgen? Wir werden die Gelegenheit nutzen und den neuen Gemeinderat beim Wort zu nehmen.  

Die BINST e.V. ist nun einen Schritt weitergegangen und hat Fragen dazu zusammengestellt. Dabei wurde sie von einem erfahrenen Stadtplaner vor Ort unterstützt. Die BINST e.V. wird diese Fragen dem neuen Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung nach der Gemeinderatswahl vorlegen. Hier sind die Eckpunkte dazu:

– Hohes Verkehrsaufkommen: Die Tatsache, dass große Unternehmen Dienstwagen für die Mobilität ihre Mitarbeiter zur Verfügung stellen, ist mit ein Grund für das hohe Kfz-Verkehrsaufkommen. Die Umgehungsstraße von Kirrlach ist ein weiterer. Dabei wäre es wichtig, ein Mobilitätskonzept zu erstellen, das diese Auto-Flut reduziert. Wiesloch und Walldorf haben dies erkannt und sich mit den beteiligten Firmen zur Entwicklung eines Mobilitätskonzepts entschlossen. Die Gemeinde St. Leon-Rot ist von den Verkehrsschwierigkeiten genauso betroffen und sollte sich AKTIV an dessen Gestaltung beteiligen. Das Mobilitätskonzept und der Umbau des Autobahnkreuzes sind nicht isoliert auf Wiesloch/Walldorf sehen. Lies den Rest dieses Beitrags